Die eigenen Brötchen verdienen – Jobcafé in Freiberg

07.06.2017

Unter dem Motto ­„Verdiene ­deine eigenen Brötchen“ ­möchten die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur Freiberg und des Jobcenters Mittelsachsen vor allem Berufsrückkehrerinnen erreichen.

Im Monat Juni macht das Jobcafé gleich zweimal Halt in Freiberg: Zum einen am 8. Juni auf dem Obermarkt in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr und zum anderen am 15. Juni in der Stadtbibliothek in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr.

Interessierte Frauen und natürlich auch Männer können hier mit den Fachfrauen ins Gespräch kommen und ihre Fragen stellen oder Tipps für den individuellen Neustart bekommen. Gerade Frauen und Männern, die eine Weile nicht im Berufsleben gestanden haben, fehlen oft die nötigen Informationen. Der Besuch des Job Cafés ist ein erster Schritt in Richtung Neustart. 

Das „Jobcafé“ wurde bereits in einigen Orten des Landkreises durchgeführt, darunter in Flöha und in Rochlitz. „Wir begegnen uns mit den Kundinnen und Kunden auf Augenhöhe“, schaut Monika Löbel, Beauftragte für Chancengleichheit bei der Agentur für Arbeit Freiberg zurück. Für die beiden Fachfrauen steht fest: Die Rückkehr in den Beruf nach längerer Auszeit bringt viele Vorteile mit sich. Sie erhöht die Chancen zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung, trägt zu finanzieller Unabhängigkeit bei und hilft bei der Vermeidung von Alters­armut durch den Erwerb von Rentenansprüchen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.