Fahrzeuge für Gefahrgutzüge übergeben

29.06.2021

Landrat Matthias Damm hat zwei neue Führungsfahrzeuge für die Gefahrgutzüge des Katastrophenschutzes an die künftigen Nutzer in den Wehren im Striegistaler Ortsteil Böhrigen und in Niederwiesa übergeben. Dort sind die ehrenamtlichen Führungsteams jeweils beheimatet.

Im Landkreis gibt es zwei Züge, aufgeteilt auf die Bereiche Süd und Nord. Die neuen Wagen sind ausgestattet mit einem Tisch mit Schubladen, einer umfassenden Funktechnik und einem Fax. „Sie werden gebraucht, um vor Ort den Einsatz zu leiten und zu koordinieren“, erklärt die zuständige Referatsleiterin im Landratsamt Jana Lützner. Rund 180.000 Euro wurden in die sogenannten Zugtruppfahrzeuge investiert. Es handelt sich dabei um Ersatzbeschaffungen, die der Kreis finanziert. Ein Gefahrgutzug besteht aus den Komponenten Zugtrupp, Löschgruppe, Dekontaminations-Gruppe und Gerätetrupp. Die jeweiligen Fahrzeuge sind an verschiedenen Standorten verteilt, die von den Städten und Gemeinden mit ihren Freiwilligen Feuerwehren, die sich zur Mitwirkung im Katastrophenschutz bereit erklärt haben, stationiert sind. Dabei handelt es sich um Niederwiesa, Freiberg, Flöha, Mittweida, Niederstriegis und Hainichen. In diesem Zusammenhang bedankt sich der Landrat für das große Engagement für die Sicherheit der Gesellschaft: „Ein Mitglied eines solches Zuges hat umfassende Schulungen in seiner Freizeit hinter sich mit einem erheblichen Lernvolumen, denn die Materie und die Abläufe sind herausfordernd. Das kann man nicht hoch genug würdigen.“

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation