Fördermittel für Hausdorfer Weg in Börnichen

03.07.2020

Landrat Matthias Damm hat dem Oederaner Bürgermeister Steffen Schneider heute einen Fördermittelbescheid für den Ausbau des Hausdorfer Wegs in Börnichen überreicht. Die Gesamtkosten von zirka 400.000 Euro werden mit einem Beitrag in Höhe von zirka 300.000 Euro gefördert. Die Straße soll grundhaft ausgebaut und eine neue Straßenbeleuchtung erhalten.

Als Bestandteil der Tiefbaumaßnahme wurde die gleichzeitige Verlegung von Leerrohren für die Breitbanderschließung aufgenommen. Zeitgleich werden mit der Fördermaßnahme langjährige Wasserprobleme im Gemeindegebiet aufgegriffen. So wird die Straßenverrohrung des Wiesenbaches in diesem Zusammenhang erneuert. Die Planung eines Regenrückhaltebeckens zur Entschärfung von wild abfließendem Oberflächenwasser aus der Schönerstädter Höhe in Richtung Hausdorfer Weg soll im Rahmen des Flurbereinigungsverfahrens durch die Teilnehmergemeinschaft Börnichen im Anschluss weiterverfolgt werden.

Das Geld stammt aus dem Programm „Ländliche Entwicklung“, das Maßnahmen der Ländlichen Neuordnung unterstützt. Das zirka 100 Hektar große Flurbereinigungsverfahren Börnichen wurde im November 2019 durch die Obere Flurbereinigungsbehörde im Landkreis Mittelsachsen angeordnet. Ziele sind, die Übereinstimmung von grundbuchrechtlichem Eigentum und der tatsächlichen Nutzung der Grundstücke herzustellen sowie die Förderung der allgemeinen Landeskultur und der Landesentwicklung. Zersplitterte Flächen sollen neu geordnet werden. Am Ende eines Flurbereinigungsverfahrens sind alle Flurstücke erschlossen, im Gelände über Grenzvermarkungen auffindbar und Liegenschaftskataster und Grundbuch mit den Daten der Neuvermessung abgeglichen.

Seit Kurzem besteht die Möglichkeit, auch Dorfentwicklungsmaßnahmen zur Verwirklichung eines ganzheitlichen Ansatzes innerhalb der Flurbereinigungsverfahren zu fördern. Dies wurde im vorliegenden Bescheid umgesetzt.

Im konkreten Fall stellte die Gemeinde Oederan, als Beteiligter des Flurbereinigungsverfahrens Börnichen, einen Antrag auf Förderung zum grundhaften Ausbau der Ortsstraße Hausdorfer Weg. Durch Koordination innerhalb des Flurbereinigungsverfahrens kann beim Ausbau Mehraufwand im Tiefbau eingespart und somit der Stadthaushalt entlastet werden.

„Das Beispiel dieser Fördermaßnahme zeigt, wie wichtig und sinnvoll es ist, mögliche Fördermaßnahmen mit anderen öffentlichen Vorhaben und Maßgaben optimal zu koordinieren. So ergeben sich Synergieeffekte für die verschiedenen Träger von öffentlichen Belangen aber auch – und das vor allem – für die Bürger“, sagt Landrat Matthias Damm.

Die Landkreisverwaltung könne hier durch konstruktive Zusammenarbeit aller Abteilungen hervorragende Voraussetzungen schaffen. „Das gelingt immer dann, wenn engagierte Akteure wie zum Beispiel einzelne Bürger, Vereine, Teilnehmergemeinschaften in Flurbereinigungsverfahren, Gemeinden und viele andere die Probleme an der Basis transparent und sichtbar machen und mit konstruktiven Lösungsvorschlägen eine positive Entwicklung des Landkreises Mittelsachsen vorantreiben.“

Steffen Schneider (li.) und Landrat Matthias Damm

Fotos: Knut Berger

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation