Landkreis Mittelsachsen – ein weiterer starker Partner im Innovationsökosystem der werkbank32 in Mittweida

19.01.2022

Das Innovationsschmiede TeleskopEffekt, eine 100-prozentige Tochter der Volksbank Mittweida, setzt ihren klaren Fokus auf die Digitalisierung von Banken, Mittelstand und Existenzgründern. Neben starken Partnern wie IBM, Ceil, T-Systems, Salesforce und Nortal, hat nun der Landkreis Mittelsachsen ebenfalls einen Kooperationsvertrag geschlossen.

Die perfekte Kombination für regionale Wirtschaft

Die TeleskopEffekt und der Landkreis Mittelsachsen wollen gemeinsam daran arbeiten, die Region als Standort für Innovation und Zukunftsthemen zu stärken. Mit dem Innovationszentrum Werkbank32, dem Innovationsökosystem mit weltweit starken Partnern und mit der engen Verknüpfung mit Estland hat die TeleskopEffekt, die Grundlagen geschaffen, diesen Prozess zu unterstützen und zu fördern. Gemeinsam wollen die Partner die Unternehmen in der Region auf ihrer Digitalisierungsreise unterstützen. Damit leisten Landkreis und TeleskopEffekt einen aktiven Beitrag, die Unternehmerinnen und Unternehmer zu unterstützen und die Attraktivität des Standorts zu stärken. Dies soll nicht nur einen Beitrag für eine prosperierende Entwicklung der Bestandsfirmen sorgen, sondern auch neue Unternehmen nach Mittelsachsen ziehen.

Ziele der Kooperation

Geplant sind gemeinsame Aktivitäten, die die Digitalisierung im Landkreis für das Landratsamt und für die Unternehmen vorantreiben. Gemeinsam werden Veranstaltungen und Formate geplant und umgesetzt, die Unternehmen in Mittelsachsen inspirieren, befähigen und fit machen, die Digitalisierung als Chance zu nutzen.

Erste konkrete Projekte dieser Partnerschaft sind zum Beispiel der „Workshop  Digitale Landkarte“, ein „Innovationsworkshop mit T-Systems“ in Berlin, für 30 Unternehmen der Region im Innovationslab der T-Systems, sowie die Veranstaltung „Von den Starken Lernen: Was wir vom Digitalisierungsmusterland Estland lernen können“ für Unternehmen der Region im D(e)-Estonia-Showroom in der Werkbank32 in Mittweida. Weiterhin ist in verschiedenen Formaten und Veranstaltungen ein starker Wissensaustausch und -ausbau geplant. Dazu gehören Workshops zur Implementierung und Schulung neuer Digitalisierungsanwendungsfelder und Praktiken (Künstliche Intelligenz, Blockchain, Design Thinking usw.).

Landrat Matthias Damm zeigt sich erfreut über die Partnerschaft: „Digitalisierung im eigenen Unternehmen voran zu bringen ist nicht immer einfach. Das Referat Wirtschaftsförderung bietet Firmen im Landkreis verschiedenen Möglichkeiten des Austauschs und der Vernetzung. Die Volksbank Mittweida geht mit ihrer Tochtergesellschaft TeleskopEffekt und dem Innovationszentrum Werkbank32 kräftig voran. Gemeinsam soll Unternehmen die Möglichkeit geboten werden Digitalisierung und Innovation voran zu treiben und so weiterhin ein attraktiver Wirtschafts- und Innovationsstandort in Sachsen zu sein.“

Der Geschäftsführer der TeleskopEffekt, Dr. Benjamin Zeitler unterstreicht die Vorteile der Kooperation: „Innovation gelingt nur gemeinsam. Mit dem Innovationszentrum Werkbank32 haben wir einen Raum geschaffen, wo Menschen und Ideen zusammenkommen, um Ideen erfolgreich auf die Straße zu bringen. Mit dieser Partnerschaft wird es uns noch mehr gelingen, Innovation in der Region zu verankern.“

Leonhard Zintl, Vorstand der Volksbank Mittweida e.G. zeigt sich von der Wirksamkeit einer solchen Zusammenarbeit überzeugt. „Die Digitalisierung bietet uns auch in Mittelsachsen riesige Chance. Wir als regionale Bank wollen uns dafür einsetzen, dass die Digitalisierung zur Stärkung der gesamten Region beiträgt. Genau dafür haben wir unser Innovationszentrum Werkbank 32 geschaffen, genau dafür sind Partnerschaften wie diese.“

Die ersten Maßnahmen sind bereits im ersten Quartal geplant. Die Aktivitäten der Partnerschaft und die Möglichkeit der Beteiligung werden regelmäßig auf den Seiten der Wirtschaftsförderung im Landkreis Mittelsachsen präsentiert.

Die Akteure

Landkreis Mittelsachsen

Im Herzen des Freistaates Sachsens befindet sich der Landkreis Mittelsachsen, dessen Geburtsstunde am 1. August 2008 schlug. Er entstand aus dem Zusammenschluss der ehemaligen Landkreise Döbeln, Freiberg und Mittweida. Mittelsachsen, als sehr ländlich geprägter Landkreis, ist stolz auf seine Branchenvielfalt bei den Unternehmen und unterstützt diese im Rahmen seiner Möglichkeiten umfangreich.

Unter anderem kümmert sich die Wirtschaftsförderung als Ansprechpartner für Unternehmen, die im Landkreis Mittelsachsen ansässig sind oder hier neue Wurzeln schlagen wollen. Das Team betreut und unterstützt große sowie kleine Unternehmen bei Fragen zur Standortsuche, Fachkräftegewinnung und allen weiteren anfallenden Fragen rund um ein gesundes und nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen. 

TeleskopEffekt GmbH

TeleskopEffekt ist Innovationsmotor für Bank, Mittelstand und Startups. Mit dem Innovationszentrum Werkbank32 bietet sie dieser Innovation einen Raum und stärkt die Digitalisierung und Innovations-Kompetenz für den Mittelstand und unterstützt Startups in der Markteintrittsphase. Die Werkbank32 gibt Raum zur Geschäftsmodellentwicklung und zum kreativen Prototyping und bietet ein optimales Umfeld für Unternehmensgründungen durch erfahrene Mentoren und ein vielseitiges Netzwerk.

Die Werkbank32 wird betrieben von der TeleskopEffekt GmbH, einer 100% Tochter der Volksbank Mittweida. TeleskopEffekt begleitet Bank, Mittelstand und Startups bei der Digitalisierung und sorgt mit Inspiration, Befähigung und Geschäftsmodellentwicklung für eine nachhaltige Positionierung der Unternehmen.

Volksbank Mittweida eG

Die Volksbank Mittweida eG ist eine führende Genossenschaftsbank mit Freude am Erfolg, Innovation und Weiterentwicklung. Mit ihrem Allfinanzkonzept betreut sie mit knapp 190 Mitarbeiter/innen bei einer Bilanzsumme von knapp 2,5 Milliarden Euro zirka 37 000 Kunden. Entgegen dem allgemeinen Trend wächst die Bank in Kunden-, Ertrags- und Mitarbeiterzahlen. Die Bank ist im Jahr 2020 zum dritten Mal in Folge als eines der 100 innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand mit dem TOP100-Siegel ausgezeichnet worden.

Dr. Benjamin Zeitler, Prof. Leonhard Zintl, Landrat Matthias Damm und 1. Beigeordneter Dr. Lothar Beier (v. l. n. r.)

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation