Tag der Sachsen im kommenden Jahr in Frankenberg

19.04.2021

Frankenberg wird im Jahr 2022 den „Tag der Sachsen“, Sachsens größtes Vereins- und Verbandsfest, ausrichten. Das zuständige Kuratorium hat in einer außerordentlichen Sitzung Anfang April der Stadt den Zuschlag erteilt.

„Die Stadt Frankenberg verfügt über viel Erfahrung bei der Vorbereitung von Großveranstaltungen, wie sie zuletzt bei der achten Sächsischen Landesgartenschau im Jahr 2019 erfolgreich unter Beweis gestellt hat“, heißt es in einer Pressemitteilung des Freistaates. Ein bereits eingespieltes Organisationsteam, die verkehrsgünstige Lage und auch die gute Zusammenarbeit mit der örtlichen Bundeswehrkaserne seien entscheidende Vorteile bei der Organisation des Festes.

Der Präsident des Kuratoriums, Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler zeigte sich sehr erfreut, dass der „Tag der Sachsen“ nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause endlich wieder stattfinden kann: „Nach den vielen Monaten, in denen reguläre Vereinsarbeit für viele nicht möglich war, braucht gerade das Ehrenamt wieder ein Podium, um sich und seine Arbeit zu zeigen. Das wollen wir in Frankenberg mit unserem ‚Tag der Sachsen‘ wieder aktiv leben.“ Frankenberg biete tolle Voraussetzungen und es gäbe viel Interessantes in der Stadt zu entdecken, zum Beispiel das reichhaltige industriekulturelle Erbe und reizvolle Plätze in der gesamten Stadt. 

Der „Tag der Sachsen“ findet in Frankenberg vom 9. bis 11. September 2022 statt und damit ausnahmsweise am zweiten Septemberwochenende. Damit verbleibt den Organisatoren nächstes Jahr etwas mehr Zeit für die Festvorbereitung nach den Sommerferien, die erst am 26. August 2022 enden.

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten sowohl der in 2020 geplante „Tag der Sachsen“ in Aue-Bad Schlema als auch das im Jahr 2021 in Freital geplante Fest auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. In Mittelsachsen war Freiberg 2012 zuletzt Gastgeber. 

Frankenberg richtet 2022 „Tag der Sachsen" aus. Foto: Pawel Sosnowski

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation