Workshop für Unternehmen

04.06.2018

Workshop soll Unternehmen auf Ausbildungsmessen „Schule macht Betrieb“ vorbereiten und findet große Resonanz.

Mittelsachsens Unternehmen wollen dazu lernen, ganz besonders wenn es um einen zielgruppenorientierten Messeauftritt geht. Um zum Beispiel bei den drei regionalen Ausbildungsmessen im September in der Gunst der Jugendlichen ganz vorn dabei zu sein, gibt es für die teilnehmenden Unternehmen im Juni ein Workshop-Angebot unter dem Titel „Sehen und gesehen werden – so wird ihr Messeauftritt ein Erfolg!“. Der Workshop richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen, die bisher wenig oder keine Erfahrung mit der Ansprache von Fachkräftenachwuchs haben, sowie an Unternehmen, die sich noch den letzten Schliff für ihre Präsentation holen möchten. Der Workshop wird über die Industrie- und Handelskammer Chemnitz, Regionalkammer Mittelsachsen im Rahmen der Fachkräfteallianz organisiert. Die dreimal 20 Workshop-Plätze waren sehr schnell ausgebucht, für den Workshop am 15. August als Zusatztermin in Freiberg gibt es noch Restplätze.

Die Ausbildungsmessen, die jährlich im September stattfinden, bieten sowohl den Schülerinnen und Schülern als auch den regionalen Firmen die Möglichkeit, sich an einem Ort zu treffen, miteinander zu reden und sich kennen zu lernen. 2018 werden etwa 2 600 Schülerinnen und Schüler die mittelsächsischen Schulen verlassen. „Die Ausbildungsmessen sollen den Jugendlichen dabei helfen, das richtige Unternehmen für sich zu entdecken. Der Landkreis ist wirtschaftlich vielfältig aufgestellt und es gibt rund 13 000 Betriebe, darunter sind wahre Perlen, die es zu entdecken gilt“, meint Landrat Matthias Damm. Der Messecharakter der Veranstaltung habe den Vorteil, dass möglichst frühzeitig der persönliche Kontakt hergestellt und in einem Schul- oder Ferienpraktikum vertieft werden kann. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt rund 6 000 Besucher bei den drei Veranstaltungen gezählt.

Veranstaltungstermine:

  • 8. September 2018 in der Sporthalle „Am Schwanenteich“ Mittweida

  • 15. September 2018 im Deutschen Brennstoffinstitut Freiberg und

  • 22. September 2018 im Sport- und Freizeitzentrum „WelWel“ Döbeln,

jeweils von 10:00 bis 14:00 Uhr