Ambulante Hilfe zur Pflege

Ambulante Hilfe zur Pflege

Allgemeine Informationen

Darunter sind Leistungen für Personen zu verstehen, die wegen einer Krankheit/Behinderung für die Verrichtungen des täglichen Lebens in der eigenen Häuslichkeit in erheblichem Maße der Hilfe bedürfen und/oder pflegebedürftig im Sinne der Pflegeversicherung sind und die notwendigen Leistungen des Pflegedienstes nicht aus den Leistungen der Pflegeversicherung gedeckt sind. 

Zuständigkeiten

Referat Eingliederungshilfe und Pflege

Besucheradresse:
Am Landratsamt 3, Haus A
09648 Mittweida

Postadresse:
Frauensteiner Straße 43
09599 Freiberg

Telefon: 03731 799-6423
Fax: 03731 799-6688
norman.bautz[at]landkreis-mittelsachsen.de

zum zuständigen Bereich

Voraussetzungen

Anspruchsberechtigt sind versicherte Pflegebedürftige aber auch Pflegebedürftige, die nicht pflegeversichert sind oder keinen Anspruch auf Leistungen der Pflegeversicherung haben.

Verfahrensablauf

Bitte setzen Sie sich mit Ihrer/Ihrem zuständigen Ansprechpartner/in (Nachname des Antragstellers) im Landratsamt Mittelsachsen in Verbindung:

Wichtig

Es wird darauf hingewiesen, dass mit dem Kommunikationsmittel (E-Mail) Verfahrensanträge oder Schriftsätze nur rechtswirksam unter Einhaltung der beschriebenen Bedingungen eingereicht werden können. Des Weiteren können auf diesem Weg Verwaltungsakte oder Entscheidungen von Gerichten nicht wirksam bekannt gegeben beziehungsweise zugestellt werden. Sollte Ihre Nachricht Entsprechendes beinhalten, ist eine Wiederholung der Übermittlung mittels Telefax oder auf dem Postwege unbedingt erforderlich.