Artenschutz – Bekämpfung invasiver Arten

Artenschutz – Bekämpfung invasiver Arten

Allgemeine Informationen

Tier- und Pflanzenarten, die von Natur aus nicht in Deutschland vorkommen, werden als Neobiota bezeichnet. Unter diesen gebietsfremden Arten gibt es sogenannte invasive Arten, die unerwünschte Auswirkungen auf die Umwelt haben können. So können sie beispielsweise mit einheimischen Arten in Konkurrenz treten und diese verdrängen oder auch gesundheitliche Probleme bei Menschen verursachen.

    Zuständigkeiten

    Untere Naturschutzbehörde

    Besucheradresse:
    Referat Naturschutz
    Leipziger Straße 4
    09599 Freiberg

    Postadresse:
    Referat Naturschutz
    Frauensteiner Straße 43
    09599 Freiberg

    Voraussetzungen

    Die Untere Naturschutzbehörde muss nach den Vorgaben des §§ 40 ff BNatSchG geeignete Maßnahmen treffen, um eine Gefährdung von Ökosystemen, Biotopen und Arten durch invasive Arten abzuwenden.

    Aus den nachfolgenden Links sind das Vorkommen und die Einstufung des Handlungsbedarfes bezüglich der einzelnen Arten von Neobiota in Sachsen ersichtlich:

    Verfahrensablauf

    Bei der Entsorgung pflanzlicher Abfälle von Neobiota sind im Landkreis Mittelsachsen folgende Hinweise zu beachten:

    1. Die der Vermehrung dienenden Pflanzenteile, wie z. B. Samen, sowie regenerierbare Pflanzenteile, wie z. B. der Wurzelstock, dürfen auf keinen Fall kompostiert werden – weder im eigenen Garten noch in einer Kompostieranlage (Biotonne).

    2. Die zu beseitigenden Pflanzen bzw. –teile sind in Kunststoffsäcke zu verpacken. Unter Beachtung der Einordnung des Abgebers aus dem Landkreis Mittelsachsen (s. Tabelle) stehen nachfolgende Einrichtungen zur fachgerechten Entsorgung zur Verfügung:

    Einrichtung

    gewerbliche Anlieferung

    Kleinmengen aus Privatgärten bzw. von privaten Anlieferern

    Abfallwirtschaftsverband Chemnitz (AWVC), Weißer Weg 180, 09131 Chemnitz (Rückfragen beim AWVC zu den Anlieferungsbedingungen, Öffnungszeiten, Gebühren etc. unter Tel. 0371 67407-0)

     Einzelabstimmung erforderlich

     X

    Wertstoffhof Freiberg*, Frauensteiner Str. 95, 09599 Freiberg (Rückfragen zu Gebühren unter Tel. 03731 308715)

     -

     X

    Wertstoffhof Mittweida*, Leipziger Str. 48, 09648 Mittweida (Rückfragen zu Gebühren unter Tel. 03727 94240)

     -

     X

    Wertstoffhof Rosswein*, OT Hohenlauft, Hohenlauft 11 A, 04741 Roßwein (Rückfragen zu Gebühren unter Tel. 034322 42226)

     -

     X

     

    * Die Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe sind im jeweiligen Abfallkalender bzw. unter www.ekm-mittelsachsen.de unter der Rubrik „Wertstoffhöfe“ veröffentlicht“.

    Wichtig

    Es wird darauf hingewiesen, dass mit dem Kommunikationsmittel (E-Mail) Verfahrensanträge oder Schriftsätze nur rechtswirksam unter Einhaltung der beschriebenen Bedingungen eingereicht werden können. Des Weiteren können auf diesem Weg Verwaltungsakte oder Entscheidungen von Gerichten nicht wirksam bekannt gegeben beziehungsweise zugestellt werden. Sollte Ihre Nachricht Entsprechendes beinhalten, ist eine Wiederholung der Übermittlung mittels Telefax oder auf dem Postwege unbedingt erforderlich.