Flächendeckender Breitbandausbau im Landkreis

08.11.2019

Für die Breitbandausbau-Cluster E (Großschirma, Oberschöna, Reinsberg) und F (Bobritzsch-Hilbersdorf, Flöha, Frankenberg, Mulda, Weißenborn) wurden kürzlich die Bundes- und Landesbescheide für den Ausbau der Haushalte sowie der Schulen beantragt. „Ziel ist es, den Bundesbescheid noch im Haushaltsjahr 2019 zu erhalten“, so Mittelsachsens Breitbandkoordinator Mattias Borm.

Damit sind Förderanträge für fünf von sechs Clustern gestellt und nur noch das Cluster D mit Mittweida, Erlau und Königsfeld sowie Teilflächen der Gemeinde Seelitz und einigen Anschlusspunkten im Stadtgebiet Rochlitz offen. Die Vorbereitungen für deren Beantragung sollen im November abgeschlossen werden. 

Zudem ist eine erste EU-weite Ausschreibung der Konzessionsvergabe für das Cluster A mit einem Gesamtumfang von 18 Millionen Euro gestartet: Im Zuge des durchgeführten Teilnehmerwettbewerbs haben fünf Telekommunikationsunternehmen Anträge eingereicht. Gegenwärtig wird die Einhaltung der Eignungs- und Teilnahmekriterien geprüft. „Wir können nunmehr mit hoher Sicherheit davon ausgehen, dass damit das Vergabeverfahren mit genügend Unternehmen wettbewerbsgerecht durchgeführt und voraussichtlich bis zum zweiten Quartal 2020 abgeschlossen werden kann. Somit wäre die Strategie, durch Clusterbildung die Projekte für die Telekommunikationsunternehmen attraktiver zu machen, aufgegangen“, so Borm 

Sein Fazit: „Die Strategie des Landkreises, ergänzend zu den kommunalen Projekten den Breitbandausbau flächendeckend im gesamten Landkreis durchzuführen, kann damit bis zum Ende des aktuellen Förderaufrufes des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur am 31. Dezember 2019 vollständig umgesetzt werden.“ 

Insgesamt werden Projekte mit einem Gesamtvolumen von mehr als 240 Millionen Euro in Gang gesetzt. „Ein zeitlich und inhaltlich anspruchsvolles Programm bis zum Jahresende“, so Mattias Borm abschließend.

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation