Breitband


Breitbandprojekte des Landkreises begonnen bis Jahresende 2019 (Bundesförderung 6. Aufruf)

Der Landkreis Mittelsachsen führt geförderte Breitbandausbauprojekte flächendeckend, ausgleichend und ergänzend zu kommunalen Einzelprojekten durch. Die Bündelung in sogenannte Cluster bringt Vorteile bei der Fördermittelbeantragung, Konzessionsvergabe und Ausbaurealisierung. In der momentan noch laufenden Antragsperiode sind Fördermaßnahmen durch die derzeit gültigen Richtlinien:

  • Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland des BMVI (Breitbandförderrichtlinie des Bundes)
  • Förderung des Ausbaus von Hochgeschwindigkeits-Breitbandnetzen und zur Ausstattung von touristisch relevanten öffentlichen Bereichen mit öffentlich zugänglichen Hot Spots/WLAN der Richtlinie Digitale Offensive Sachsen (RL DiOS)

weitestgehend auf sogenannte „weiße Flecken“ beschränkt. Das bedeutet:

  • Es sind nur Gebiete/Anschlüsse die über weniger als 30 Mbit/s Downloadrate oder gar kein Internetanschluss verfügen, förderfähig.
  • Geförderter Ausbau darf nur bei nachgewiesenem Versagen des Marktes, das heißt wenn kein Telekommunikationsunternehmen eigenwirtschaftliche Ausbauaktivitäten innerhalb der nächsten 36 Monate für diese Gebiete/Anschlüsse angezeigt hat, erfolgen.
  • Der Stichtag zur Feststellung der Versorgungslage ist der 1. März 2019. Das trifft für zirka 80 Prozent aller Sachverhalte zu. Abweichende Feststellungen können den Informationen zu den jeweiligen Projekten entnommen werden.    
  • Der geförderte Ausbau erfolgt nur mit gigabitfähigen Übertragungstechnologien (unter anderem Glasfaser)

Eine Übersicht aller Projekte und der davon betroffenen Anschlüsse nachfolgend:


Hier finden Sie die Übersichtskarte des Landkreises zu des verschiedenen sowohl durch den Landkreis als auch selbstständig durch Städte und Gemeinden durchgeführten Ausbauprojekten. Damit können Sie erfahren ob Ihr Anschluss berücksichtigt wurden und wer der zuständige Projektträger ist.

(Für den Aufruf der Übersichtskarte in dieses Feld klicken.)

Aus gegebenem Anlass: Vergabe von Breitbandkonzessionen

In den vom Landkreis Mittelsachsen derzeit im EU-TED-Portal veröffentlichten Teilnehmerwettbewerben geht es ausschließlich um die Vergabe von Konzessionen im Wirtschaftlichkeitslückenmodell zur zusammengefassten Errichtung und dem späteren Betrieb von Breitbandnetzen an Telekommunikationsunternehmen (TKU) oder Bietergemeinschaften, an denen jedenfalls auch TKU für den Betrieb mitbeteiligt sind:

  • Der Landkreis wird keine eigene Breitbandinfrastruktur (Betreibermodell) errichten.
  • Der Landkreis ist nicht Bauherr, sondern die jeweiligen TKU als Konzessionsnehmer, die auch die Ausführungsplanung und später den Netzbetrieb für mindestens sieben Jahre übernehmen werden.
  • Material-, Bauausführungs- oder sonstige Dienstleistungen für den Breitbandausbau sind ebenfalls nicht Bestandteil dieser Ausschreibungen. Hierfür sind die ausgewählten TKU im Rahmen der Projektrealisierung zuständig.

Nach Ende der Bewerbungsfrist und Auswertung der Teilnehmerwettbewerbe gehen die Verhandlungen mit den jeweils geeignetsten Kandidaten (drei bis maximal fünf) pro Projekt als geschlossenes Verfahren weiter. Ein nachträglicher Einstieg ist dann nicht mehr möglich!

Im Rahmen der laufenden Vergabeverfahren sind Kontaktaufnahmen mit dem Landkreis dann sinnvoll, wenn sich für die Unternehmen, welche sich für die Konzessionen bewerben wollen, aus den Veröffentlichungen und den Vergabeunterlagen eventuelle Unklarheiten oder Fragen zur Einreichung der Bieteranträge ergeben.

Nicht sinnvoll ist die Kontaktaufnahme, wenn Unternehmen stattdessen im Umfeld des Breitbandausbaus Dienstleistungen anbieten wollen.

Für letzteres hat der Landkreis bereits für alle Projekte juristische und technische Beratungsdienstleistungen vertraglich gebunden, die im behördlichen Umfeld zu erledigen sind.

Für die Möglichkeit, als Sub-Unternehmer oder Dienstleister künftiger Konzessionäre/Breitbandausbau/Betreiber geschäftlich aktiv zu werden, müsste bitte der direkte Weg an die in Betracht kommenden TKU genommen werden. Der Landkreis wird hier weder vermitteln oder anderweitig Einfluss nehmen.

Kontakt

Landratsamt Mittelsachsen
Referat Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung
Breitbandkoordinator
Mattias Borm
breitband[at]landkreis-mittelsachsen.de


Aktuelle Meldungen

05.10.2020 | Arbeitstand der aktuellen Breitbandprojekte

30.09.2020 | Richtlinie zur Breitbandförderung wird erweitert

13.08.2020 | Breitband: Markterkundung geplant

08.07.2020 | Breitband: Ergänzungsprojekt Schulen und Krankenhäuser in Freiberg und Niederwiesa

07.07.2020 | Vergabeverfahren für das letzte große Breitband-Clusterprojekt beginnt

06.07.2020 | Breitband: Vergabeverfahren für das Cluster F beginnt

29.06.2020 | Breitband: Vergabeverfahren für das Cluster E beginnt

18.06.2020 | Breitband: Vergabeverfahren für das Cluster C beginnt

09.06.2020 | Breitband: Vergabeverfahren starten

06.05.2020 | Mehr Anschlüsse für schnelles Internet

09.01.2020Beratungsleistungen für die Weiterführung aller Clusterprojekte beauftragt

30.12.2019 | Landesdirektion bestätigt weitere 30 Millionen Euro für den Breitbandausbau

08.11.2019 | Flächendeckender Breitbandausbau im Landkreis

24.10.2019 | Projektanträge für das Breitband-Cluster F eingereicht

14.10.2019 | Projektanträge Bund und Land für Cluster E eingereicht

26.09.2019 | Neue Cluster gebildet und Förderanträge eingereicht

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation