Kreisstraßenbau: Dritter Bauabschnitt in Cämmerswalde beginnt

29.04.2020

In der Ortslage Cämmerswalde der Gemeinde Neuhausen beginnt ab 4. Mai 2020 der dritte Bauabschnitt des Ausbaus der Kreisstraße (K) 7735. Notwendig wurde die Maßnahme wegen zu geringer Fahrbahnbreite, mangelhafter Fahrbahnentwässerung, starker Rissbildungen und Unebenheiten aufgrund von Frostschäden und zu geringer Tragfähigkeit des Unterbaus.

  • Was wird gemacht? 
    Straßenbau mit einheitlicher Breite von 5,50 Metern auf einer Länge von 763 Metern; Neuprofilierung des Straßengrabens, Neubau Winkelstützwand auf 75 Meter Länge, Erneuerung der Durchlässe und der Straßenentwässerung

  • Von wann bis wann wird gebaut? 
    Baubeginn 4. Mai 2020, Bauende voraussichtlich 2. Oktober 2020

  • Umleitung 
    Die Baumaßnahme erfolgt unter Vollsperrung; Umleitung über S 211 Neuwernsdorf – Rauschenbach

  • Kosten 
    Programm zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur 
    (Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. Die Mitfinanzierung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erfolgt auf der Grundlage des vom Deutschen Bundestag beschlossenen Haushaltes.)
    Höhe der Gesamtinvestition rund 1,3 Millionen Euro