Straßensperrung


Aktuelle Baumaßnahmen an Bundes- Staats- und Kreisstraßen und damit verbundene Sperrungen von Straßen im Landkreis Mittelsachsen können tagesaktuell über nachfolgenden Link zum Baustelleninformationssystem des Freistaates Sachsen eingesehen werden.


Bundeseinheitlich gelten neue Technische Regeln für Arbeitsstätten zur Erhöhung des Arbeitsschutzes, diese wirken sich unmittelbar auf die Arbeitsabläufe der Straßenmeistereien des Landkreises Mittelsachsen aus. Demnach dürfen viele Arbeiten nicht mehr mit halbseitiger Sperrung beziehungsweise unter laufendem Verkehr durchgeführt werden.

Geplante Sperrungen werden hier zeitnah bekannt gegeben:


28. Oktober | Tagessperrung in der Gemeinde Seelitz

Am 30. Oktober ist die Kreisstraße (K) 8272 vom Ortsausgang Gröbschütz bis Ortseingang Obstmühle in der Zeit von 07:00 bis 15:30 Uhr für den Verkehr voll gesperrt. Der Grund sind Unterhaltungsmaßnahmen.


27. Oktober | Fällarbeiten zwischen Frankenau und Altmittweida

Am 28. Oktober müssen auf der Kreisstraße (K) 8250 von Frankenau bis Ortseingang Altmittweida Bäume gefällt werden. Die Straße ist dafür zwischen 7:00 und 15:30 Uhr voll für den Verkehr gesperrt. 


15. Oktober 2020 | Kreisstraße bei Wittgensdorf gesperrt

Vom 19. bis zum 21. Oktober sind an der Kreisstraße (K) 8275 Unterhaltungsmaßnahmen geplant. Dafür ist eine Vollsperrung nötig. Das betrifft den Bereich zwischen Ortsausgang Wittgensdorf bis zum Ortseingang Stollsdorf. Die Sperrung besteht täglich zwischen 7:00 und 15:30 Uhr.


8. Oktober 2020 | Böschung wird gesichert

Vom 12. bis 16. Oktober wird die Böschung entlang der Kreisstraße (K) 7541 vom Ortsausgang Wendishain in Richtung Paudritzsch gesichert. Dafür ist eine Vollsperrung notwendig. Der Durchgangsverkehr für Rettungsdienst und Linienverkehr ist gewährleistet. Die Arbeiten sollen täglich von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr durchgeführt werden, davor und danach wird die Vollsperrung aufgehoben. Eine Umleitung wird nicht eingerichtet.


29. September 2020 | Fahrbahn wird erneuert

Ab dem 5. Oktober wird auf der Kreisstraße (K) 7794 zwischen dem Ortsausgang Hirschfeld (zirka 120 Meter nach der Ortsausgangstafel) und der Autobahnbrücke (Kreisgrenze) die Fahrbahn erneuert. Dafür muss die Straße voll für den Verkehr gesperrt werden – auch für Anlieger. Auf einer Länge von rund einem Kilometer wird zunächst die vorhandene Asphaltschicht abgefräst, bevor die Asphaltbinder- und deckschichten erneuert werden. Außerdem erfolgt die Erneuerung der Bankette.

Die Arbeiten sind nötig, weil es aufgrund von Schäden im Asphalt zu starken Rissbildungen und Unebenheiten gekommen ist. Beschädigt sind auch die seitlichen Bankette. Daraus resultiert eine mangelhafte Fahrbahnentwässerung. Gebaut wird voraussichtlich bis zum 14. November. Die Baukosten betragen zirka 270.000 Euro. Die Arbeiten erfolgen im Auftrag des Landkreises und werden aus Fördermitteln und Eigenmitteln finanziert.

Die Umleitung erfolgt folgendermaßen: Abzweig der S 195 („Talstraße“) von der K 7794, S 195 nach Südosten durch Reinsberg bis zur S 196 („Neukirchner Straße“), S 196 als „Dittmannsdorfer Straße“ nach Nordosten bis Neukirchen („Mörnerstraße“), Gemeindeverbindungsstraßen als „Hirschfelder Straße“ und „Salzstraße“ nach Nordwesten bis zur S 36, S 36 nach Westen bis zum Kreisverkehr mit der „Hirschfelder Straße“.


14. August 2020 | Ersatzneubau Brücke über den Kunstgraben in Lichtenberg

Ab 17. August 2020 ist für die Bauarbeiten für die Brücke auf der Kreisstraße 7730 über den Kunstgraben in Lichtenberg, Ortsteil Müdisdorf, eine Vollsperrung erforderlich.

Die Umleitung im Rahmen der Vollsperrung erfolgt über Brand-Erbisdorf.


4. August 2020 | Brücke in Oberschöna wird saniert

Am 17. August beginnt die Instandsetzung der Brücke an der Kreisstraße 7771 (Dorfstraße) über die Große Striegis in Oberschöna. Das Bauwerk entspricht nicht mehr dem Stand der Technik. Deshalb werden in den nächsten Monaten die Brückenkappen erneuert, auf beiden Seiten ein Gehweg gebaut, Geländer und Fahrbahn saniert und die Gewässersohle instandgesetzt. Gesamtkosten: rund 290.000 Euro. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende November andauern. Die Umleitung führt über die K 7771 nach Wegefahrt, über Bräunsdorf, Riechberg, Bockendorf und Frankenstein. Für Fußgänger wird eine Behelfsbrücke eingerichtet.


Kontakt

Landratsamt Mittelsachsen
Abteilung Straßen
Telefon 03731 799-6833
Fax 03731 799-6481
E-Mail strassen[at]landkreis-mittelsachsen.de

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation