20. Deutscher Bundestag

Die nächste Wahl zum Deutschen Bundestag findet am 26. September 2021 statt.
Nähere Informationen hierzu gibt es im Internetauftritt Internetauftritt des Bundeswahlleiters 

Bekanntmachungen

1. Änderung der Bekanntmachung über die Einreichung von Wahlvorschlägen
Ergänzende Bekanntmachung über die Einreichung von Wahlvorschlägen 
Bekanntmachung über die Einreichung von Wahlvorschlägen 

Die Rechtsgrundlagen, beispielsweise das Bundeswahlgesetz und die Bundeswahlordnung können im Internetauftritt des Bundeswahlleiters nachgelesen werden. Informationen und Dokumente in Vorbereitung auf die Bundestagswahl stehen auf der Internetseite des Statistischen Landesamtes Sachsen zum Download bereit.

Wahlkreiseinteilung

Wahlkreis 161 Mittelsachsen 

Die Wahlkreiseinteilung (Anlage 2 zu § 2 Absatz 2 Bundeswahlgesetz) enthält die Abgrenzung und Beschreibung der Wahlkreise für die Bundestagswahl. Zum Wahlkreis 161 Mittelsachsen gehören 37 Städte und Gemeinden des Landkreises Mittelsachsen.

Weitere Wahlkreise können im Internetauftritt des Bundeswahlleiters eingesehen werden.

Wahlkreis 163 Chemnitzer Umland – Erzgebirgskreis II

Zum Wahlkreis 163 Chemnitzer Umland – Erzgebirgskreis II gehören 16 Städte und Gemeinden des Landkreises Mittelsachsen, hier ist das Landratsamt des Erzgebirgskreises zuständig.


19. Deutscher Bundestag

Am 24. September 2017 fand die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt.
Direkt gewählt wurde: Wahlkreis 161 Mittelsachsen – Veronika Bellmann

Amtlich festgestelltes Wahlergebnis:

Die Wahlergebnisse und weitere Informationen können auch im Internetauftritt des Freistaates Sachsen oder des Bundeswahlleiters eingesehen werden.


18. Deutscher Bundestag

Am Sonntag, dem 22. September 2013 fand die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag statt.
Direkt gewählt wurde: Wahlkreis 161 Mittelsachsen – Veronika Bellmann

Amtlich festgestelltes Wahlergebnis:

Übersicht Endergebnis der Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013 im Wahlkreis 161 Mittelsachsen: 210.677 Wahlberechtigte, 145.578 Wähler, 2.592 ungültige Erststimmen, 142.986 gültige Erststimmen, 2.204 ungültige Zweitstimmen, 143.374 gültige Zweitstimmen, 69,10 Prozent Wahlbeteiligung; 51,90 Prozent der Erststimmen entfielen auf Veronika Bellmann von der CDU, 20,34 Prozent auf Lothar Schmidt von Die Linke sowie 15,44 Prozent auf Simone Raatz von der SPD. Die meisten Zweitstimmen erhielt die CDU mit 45,32 Prozent gefolgt von Die Linke mit 20,59 Prozent sowie der SPD mit 13,30 Prozent.

Wahlkreiseinteilung - Wahlkreis 161 Mittelsachsen (Gebietsstand: 1. Juli 2012)

Altmittweida, Augustusburg, Bobritzsch-Hilbersdorf, Brand-Erbisdorf, Dorfchemnitz, Döbeln, Eppendorf, Flöha, Frankenberg, Frauenstein, Freiberg, Großhartmannsdorf, Großschirma, Großweitzschen, Hainichen, Halsbrücke, Hartha, Kriebstein, Leisnig, Leubsdorf, Lichtenberg, Mittweida, Mochau, Mulda, Neuhausen, Niederstriegis, Niederwiesa, Oberschöna, Oederan, Ostrau, Rechenberg-Bienenmühle, Reinsberg, Rossau, Roßwein, Sayda, Striegistal, Waldheim, Weißenborn, Ziegra-Knobelsdorf, Zschaitz-Ottewig (übrige Kommunen des Landkreises Mittelsachsen siehe Wahlkreis 163 Chemnitzer Umland - Erzgebirgskreis II) Die Wahlkreiseinteilung des Wahlkreises 161 Mittelsachsen kann auch im Internetauftritt des Statistischen Landesamtes eingesehen werden.

Die Wahlergebnisse und weitere Informationen können auch im Internetauftritt des Freistaates Sachsen oder des Bundeswahlleiters eingesehen werden.


17. Deutscher Bundestag

Am Sonntag, dem 27. September 2009 fand die Wahl zum 17. Deutschen Bundestag statt.
Direkt gewählt wurde: Wahlkreis 162 Mittelsachsen – Veronika Bellmann

Amtlich festgestelltes Wahlergebnis:

Übersicht Endergebnis der Wahl zum 17. Deutschen Bundestag am 27. September 2009 im Wahlkreis 162 Mittelsachsen: 223.149 Wahlberechtigte, 143.690 Wähler, 2.294 ungültige Erststimmen, 141.396 gültige Erststimmen, 2.123 ungültige Zweitstimmen, 141.567 gültige Zweitstimmen, 64,39 Prozent Wahlbeteiligung; 43,55 Prozent der Erststimmen entfielen auf Veronika Bellmann von der CDU, 23,16 Prozent auf Lothar Schmidt von Die Linke sowie 14,71 Prozent auf Simone Raatz von der SPD. Die meisten Zweitstimmen erhielt die CDU mit 38,52 Prozent gefolgt von Die Linke mit 24,46 Prozent sowie der FDP mit 13,93 Prozent.

Wahlkreiseinteilung - Wahlkreis 162 Mittelsachsen (Gebietsstand: 1. August 2008)

Altmittweida, Augustusburg, Bobritzsch, Bockelwitz, Brand-Erbisdorf, Dorfchemnitz, Döbeln, Ebersbach, Eppendorf, Falkenau, Flöha, Frankenberg, Frankenstein, Frauenstein, Freiberg, Großhartmannsdorf, Großschirma, Großweitzschen, Hainichen, Halsbrücke, Hartha, Hilbersdorf, Kriebstein, Leisnig, Leubsdorf, Lichtenberg, Mittweida, Mochau, Mulda, Neuhausen, Niederstriegis, Niederwiesa, Oberschöna, Oederan, Ostrau, Rechenberg-Bienenmühle, Reinsberg, Rossau, Roßwein, Sayda, Striegistal, Waldheim, Weißenborn, Ziegra-Knobelsdorf, Zschaitz-Ottewig (übrige Kommunen des Landkreises Mittelsachsen siehe Wahlkreis 164 Chemnitzer Umland - Erzgebirgskreis II)  Die Wahlkreiseinteilung des Wahlkreises 162 Mittelsachsen kann auch beim Statistischen Landesamtes eingesehen werden.

Die Wahlergebnisse und weitere Informationen können auch im Internetauftritt des Freistaates Sachsen oder des Bundeswahlleiters eingesehen werden.


Kontakt

Kreiswahlleiter und Vorsitzender des Kreiswahlausschusses
Peter Schubert
Telefon: 03731 799-3480
Fax: 03731 799-73730

stellv. Kreiswahlleiter und stellv. Vorsitzender des Kreiswahlausschusses
Steffen Liebich
Telefon: 03731 799-3320
Fax: 03731 799-73730

Sekretariat sowie Sachbearbeiter des Kreiswahlbüros
Telefon: 03731 799-3479 (Sekretariat)
03731 799-3720
03731 799-3678

E-Mail Büro: kreiswahlbuero@landkreis-mittelsachsen.de

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation