Rundum gesund – Ärztin/Arzt werden für Mittelsachsen


Das Stipendium für Nachwuchsmediziner und -medizinerinnen in Mittelsachsen

Foto: stock.adobe.com/manbo-photo

Um die Gesundheitsversorgung im Landkreis Mittelsachsen auch in Zukunft sicher zu gestalten, verabschiedete der Kreistag 2020 das Programm „Rundum gesund – Ärztin/Arzt werden für Mittelsachsen".

Qualifizierte Fachkräfte sind in der Medizin gefragter denn je. Als Landkreisverwaltung möchten wir motivierte Studierende der Medizin unterstützen, ihre beruflichen Ziele zu erreichen.

Wir glauben an euer Talent, eure Leidenschaft und euren Ehrgeiz, die Gesundheitsversorgung unserer kreisangehörigen Gemeinden zu verbessern. Deshalb vergeben wir jährlich bis zu fünf Stipendien an Studierende der Humanmedizin, die das Potenzial haben, die Zukunft der medizinischen Versorgung regional mit zu gestalten.

Die Vorteile

  • Monatliche finanzielle Unterstützung: Du erhältst eine monatliche finanzielle Unterstützung in Höhe von 400 Euro. Dieses Geld kann dir helfen, deine Ausgaben während des Studiums zu decken.
  • Keine Rückzahlung nach dem Studium: Die finanzielle Unterstützung muss nach erfolgreichem Studium nicht zurückgezahlt werden. Das bedeutet, dass du das Geld nicht zurückgeben musst, wenn du dein Studium abgeschlossen und deine Facharztausbildung absolviert hast.
  • Individuelles Mentoring: Du wirst von erfahrenen Ärztinnen und Ärzten aus der Region individuell betreut und unterstützt.
  • Freie Fachwahl: Du hast die Möglichkeit, den Facharzt deiner Wahl zu wählen. Dies ermöglicht es dir, dich auf einen bestimmten Bereich der Medizin zu spezialisieren, der deinen Interessen und Zielen entspricht.
  • Förderung der Promotion: Das Stipendium fördert auch die Promotion während des Studiums.
  • Zusammenarbeit mit regionalen Weiterbildungsverbünden: Das Förderprogramm kooperiert mit den regionalen Weiterbildungsverbünden des Landkreises. Diese Zusammenarbeit kann dir zusätzliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten.
  • Regelmäßige Veranstaltungen: Es werden regelmäßige Veranstaltungen organisiert, bei denen du die Möglichkeit hast, dich mit anderen Stipendiatinnen und Stipendiaten auszutauschen, medizinische Einrichtungen, Kultur und vieles mehr des Landkreises kennenzulernen. Diese Veranstaltungen bieten eine Plattform zum Austausch von Wissen, Erfahrungen und Kontakten.

Voraussetzung

Um für das Stipendium in Betracht zu kommen, gibt es eine Voraussetzung:

  • Du musst zum Zeitpunkt der Vergabe (Wintersemester) eine Immatrikulationsbescheinigung im Fachbereich Humanmedizin vorlegen.
    Bereits ab dem ersten Semester kannst du gefördert werden.

Bewerbung

Die Bewerbung ist das ganze Jahr über möglich.
Bewerbungsschluss für das Wintersemester 2024/25 ist der 30. September 2024.
Förderbeginn ist der 1. Oktober eines Jahres.
Bitte fülle den Bewerbungsbogen aus und sende ihn zusammen mit deiner Immatrikulationsbescheinigung an medizinstipendium@landkreis-mittelsachsen.de

Weitere Informationen

Kontakt

Landratsamt Mittelsachsen
Geschäftskreis Ordnung, Soziales und Gesundheit
Frauensteiner Straße 43
09599 Freiberg

Ansprechpartnerinnen
Claudia Hofmann
Referatsleiterin Amtsärztlicher und sozialpsychiatrischer Dienst
Tel. 03731 799-6960

Tabea Esche
Sachbearbeiterin Integrierte Sozialplanung
Tel. 03731 799-3655

Bewerbungsunterlagen
bitte per E-Mail an
medizinstipendium[at]landkreis-mittelsachsen.de

per Post an
Landratsamt Mittelsachsen
Landrat
Frauensteiner Straße 43
09599 Freiberg


Aktuelle Meldungen

12.02.2024 | Fünf neue Medizinstudierende für Mittelsachsen

08.06.2023 | Interview mit Studentin

22.05.2023 | Landkreis unterstützt angehende Medizinerinnen und Mediziner

29.03.2023 | Studierende treffen sich